Hausratversicherung

image_pdfimage_print

Hausratversicherung

Das eigene Inventar ist uns lieb und teuer. Ein Einbruch, ungewollt austretendes Leitungswasser oder ein Brand zum Beispiel kann einen sehr hohen Schaden verursachen.

Eine leistungsstarke Hausratversicherung springt in solchen Fällen ein und erstattet Ihnen im Rahmen der vertraglichen Deckungssumme die Verluste in Form einer Neuwertentschädigung. Das bedeutet, die Versicherung zahlt den Betrag, den die Wiederbeschaffung der jeweiligen Gegenstände aktuell kostet. Somit kann zumindest der materielle Verlust wieder gutgemacht werden, wenn schon nicht der immaterielle.

Welche Gefahren können Sie versichern?

– Feuer
– Einbruchdiebstahl
– Raub
– Vandalismus
– Leitungswasser
– Sturm
– Hagel

Was bedeutet Unterversicherungsverzicht?

Wenn Sie die Klausel Unterversicherungsverzicht vereinbart haben, bedeutet dies, dass keine Abzüge im Schadenfall gemacht werden. Der Versicherer akzeptiert damit, dass er die vereinbarte Versicherungssumme als ausreichend ansieht.
Voraussetzung für die Gewährung dieser Klausel ist eine Mindestversicherungssumme je Quadratmeter Wohnfläche. Diese bewegt sich je nach Versicherer zwischen 600 bis 750 Euro je Quadratmeter. Wenn sie z.B. eine Wohnung mit 60 Quadratmetern Wohnfläche haben, der Versicherer 650 Euro je Quadratmeter voraussetzt, damit die Klausel Vertragsbestandteil sein kann, müssten Sie eine Versicherungssumme von 39.000 Euro vereinbaren. Das erscheint Ihnen zu hoch? Bedenken Sie, dass alle Sachen zum Neuwert versichert sind. Das heißt, Grundlage für die Ermittlung der Versicherungssumme sind die Wiederbeschaffungspreise und zwar für alle Sachen, die Sie in Ihrer Wohnung haben.

Was können Sie zusätzlich versichern?

– Bewachungskosten
– Dekontaminationskosten
– Einbruchdiebstahl
– Einfacher Diebstahl von Gartenmöbel ect.
– Fahrraddiebstahl Neuwert oder Zeitwert
– Schäden durch Rauch und Ruß
– Sturm und Hagelschäden
– technische, optische und akustische Anlagen
– Trickdiebstahl
– Überspannungsschäden durch Blitz mit Folgeschäden
– Umzugskosten aufgrund Unbewohnbarkeit
– Vandalismusschäden
– Verpuffung, Überschallknall
– Wertsachen
– Sportausrüstung
– Erweiterte Elementarschäden
– Glasschäden
– uvm. in einem persönlichen Gespräch

Zum Fragebogen Hausratversicherung …Klick!